Coole Kids geben 8

Kampagne zur Verkehrserziehung für Grundschüler

Frankfurt/Main, April 2010. „Walking Bus", „Verkehrszähmer" oder „Toter Winkel": Angebote wie diese sollen im Rahmen einer Kampagne zur Mobilitätserziehung für Grundschulen Schulkinder auf den Straßenverkehr vorbereiten. Die Kampagne ist in Nordrhein-Westfalen gestartet. Gemeinsam mit dem Verein Mehr Zeit für Kinder unterstützen der Deutsche Verkehrssicherheitsrat, das nordrhein-westfälische Ministerium für Bauen und Verkehr und die Unfallkasse NRW Grundschulen dabei, ihre Kompetenzen im Bereich Mobilitätserziehung zu erweitern. Die Landesverkehrswacht NRW und das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen gehören ebenfalls zu den Kooperationspartnern.

Vor allem die Sicherheit auf dem Schulweg ist ein wichtiges Thema, wenn es um die Sicherheit von Grundschulkindern geht. Die Verkehrsregeln und die Bedeutung von Verkehrsschildern wollen ebenso gelernt sein wie das gefahrlose Überqueren eines Zebrastreifens.

„Mit Mobilitätserziehung kann man nicht früh genug anfangen. Daher sind wir froh, in Nordrhein-Westfalen so viele Partner für die Aktion gewonnen zu haben", begrüßt Simone Linden, Geschäftsführerin des Vereins Mehr Zeit für Kinder, die Gemeinschaftsinitiative.

Alle Veranstalter von Mobilitätserziehungsangeboten in NRW sind aufgefordert, sich mit individuellen Themen rund um die Sicherheit im Straßenverkehr zu beteiligen. Entstanden ist eine erste 80-seitige Broschüre, in der sich Lehrer schnell und übersichtlich über eine Auswahl an 24 landesweiten und 48 regionalen Angeboten informieren können.

Verbündete gesucht
Alle interessierten Grundschulen haben nun die Möglichkeit, diese Broschüre zu prüfen. Sie enthält Angebote der Kategorien Training, Theater, Puppenspiel & Musik, Medien, Elternschulung und Fortbildung. Danach sind alle Grundschulen in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, am Wettbewerb teilzunehmen und ihre Rückmeldung zur Broschüre abzugeben.

Mitmachen lohnt sich: Unter allen Teilnehmern lassen die Initiatoren 10 Wünsche rund um die Mobilitätserziehung wahr werden. Zusätzlich erhalten die ersten 200 Teilnehmer die Spiele „Rinks & Lechts" von Amigo, „Sicher im Verkehr!" von Noris und das Buch „Ich passe auf! - Sicher im Straßenverkehr" von Haba.

Aktuelle Informationen, die Wettbewerbsunterlagen und alle gesammelten Angebote gibt es im Internet unter: www.coolekidsgeben8.de.


Pressekontakt: Mehr Zeit für Kinder e.V., Isabell Greiner, Fellnerstr. 12, 60322 Frankfurt am Main, Tel: 069/156896-12, Fax: -10, isabel.altmann @mzfk.de

 

 

 

zurück