Warum ist Mama so traurig, auch wenn die Sonne lacht

Ratgeber stärkt Familien im Umgang mit Depression

Frankfurt, 1. April 2011. „Warum ist Mama so traurig, auch wenn die Sonne lacht?" - Kinder depressiver Eltern haben unzählige Fragen, auf die sie eine Antwort suchen. Das gleichnamige Buch, das der Verein Mehr Zeit für Kinder mit Unterstützung der Lundbeck GmbH herausgegeben hat, hilft Antworten zu finden. Ziel ist, betroffenen Familien den Alltag mit der schweren Erkrankung zu erleichtern und Mut zu machen.

Leidet ein Elternteil an einer Depression, ändert sich sein Verhalten sehr. Für alle Familienmitglieder bedeutet das eine große Umstellung. Daher steht bei diesem zweiteiligen, farbig illustrierten Buch nicht das Krankheitsbild, sondern das Familienleben mit der Erkrankung im Vordergrund.

Eine Vorlesegeschichte im ersten Teil richtet sich an Kinder im späten Kindergarten- und frühen Grundschulalter. Im Mittelpunkt der Erzählung stehen Lucie und Max, deren Mutter eine Depression hat. Mama ist traurig und zieht sich zurück. Papa nimmt ihr viele Aufgaben ab. Mama macht eine Therapie - Diese und andere im Leben mit der Erkrankung alltäglichen Situationen verknüpft die Geschichte einfühlsam mit den vielen Fragen, die Lucie und Max zur Erkrankung ihrer Mutter haben. Übersichtliche Info-Kästen fassen einzelne Themen wie Krankheitsverlauf oder Behandlungsmöglichkeiten leicht verständlich zusammen.

Dem eigenen Kind von der schweren Erkrankung zu erzählen und diese zu erklären, ist nicht leicht. Es erfordert Sensibilität und Stärke zugleich. Praxisorientierten Rat und Anregungen für den gemeinsamen Alltag finden Eltern im zweiten Teil des Buches.

Auf 38 Seiten nähert sich der Ratgeber dem Thema Depression sensibel und zuversichtlich an. Kinder erkennen anhand der Geschichte von Lucie und Max, dass sie nicht alleine sind. Und sie zeigt: Ihr werdet geliebt - auch wenn Mama oder Papa bei schönen Erlebnissen oder Sorgen nicht ansprechbar ist. Kurz: Ein Buch, das Halt und Stabilität gibt!

Das Buch ist für 4,98 € erhältlich über den Mehr Zeit für Kinder e.V..

Kontakt: Mehr Zeit für Kinder e.V., Fellnerstr. 12, 60322 Frankfurt am Main
www.mzfk.de, info@mzfk.de oder Tel. 069/156896-0



Abdruck honorarfrei. Belegexemplar erbeten.

Gerne senden wir Ihnen ein Rezensionsexemplar für eine Buchbesprechung.

Das Buchcover sowie eine Illustration erhalten Sie gerne auf Anfrage in druckfähiger Auflösung, auch zum Download unter: http://www.mzfk.net/Presse-Familienalltag-mit-Depression.html



Pressekontakt: Mehr Zeit für Kinder e.V., Sabrina Pschorn, Fellnerstr. 12, 60322 Frankfurt am Main, Tel: 069/156896-34, Fax: -10, sabrina.pschorn@mzfk.de

 

 

zurück